Dienstleistungen

Für eine Vielzahl von Rechtsgeschäften ist die Beurkundung durch einen Notar gesetzlich vorgeschrieben. Der Notar ist unabhängiger und unparteiischer Betreuer und Berater der Beteiligten. Erforderlich oder zumindest dringend anzuraten ist die Mitwirkung des Notars insbesondere in folgenden Bereichen:

Immobilienrecht

Der Kauf eines Grundstücks oder einer Eigentumswohnung ist zumeist von erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung. Daher haben sowohl Käufer als auch Verkäufer ein besonderes Interessen an einer sorgfältigen Formulierung und zuverlässigen Abwicklung des Vertrages.

Wir verfügen über besonderes Fachwissen bei der notariellen Beratung und Betreuung von Immobilientransaktionen jeglicher Größe.

Weitere Informationen: http://bnotk.de/Buergerservice/Informationen/Immobilien/index.php

Gesellschaftsrecht

Als Notare beraten und betreuen wir Unternehmen jeder Größenordnung bei ihren gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen.

Unsere Expertise umfasst den gesamten Lebenszyklus von Gesellschaften jeglicher Art (Rechtsformwahl, Gründung, Hauptversammlungen, Satzungsänderung, Unternehmensverträge, Umwandlung, Restrukturierung, Kapitalmaßnahmen, Gesellschafterwechsel, Liquidation).

 

Weitere Informationen: http://bnotk.de/Buergerservice/Informationen/Unternehmen/index.php

Familien- und Erbrecht

Erbrechtliche Mandate, insbesondere im Bereich der Unternehmensnachfolge, führen wir mit dem gleichen hohen Anspruch an Qualität, Service und Verlässlichkeit.

Weitere Informationen: http://bnotk.de/Buergerservice/Informationen/Erben/index.php

Die notarielle Beratung einzelner familienrechtlicher Angelegenheiten, wie Eheverträge und Scheidungsvereinbarunngen gehören ebenfalls zum Tätigkeitsfeld unserer Kanzlei.

Weitere Informationen: http://bnotk.de/Buergerservice/Informationen/Familie/index.php

 

Ausschlagungserklärungen

Örtliche Zuständigkeit für die Entgegennahme einer Ausschlagungserklärung: Ab 01.01.2018 ist auch in Baden-Württemberg das Nachlassgericht beim Amtsgericht und nicht mehr bei den Notariaten angesiedelt.

Das heißt insbesondere, dass das zuständige Amtsgericht -Nachlassgericht- für die Entgegennahme einer Ausschlagungserklärung zuständig ist: Der Notar kann also die Ausschlagungserklärung nicht fristwahrend entgegennehmen.

Örtlich zuständig ist das Amtsgericht -Nachlassgericht- , in dessen Bezirk der Erblasser im Zeitpunkt seines Todes seinen letzten gewöhnlichen Aufenthalt hatte, § 343 Abs. 1  FamFG. Außerdem ist für die Entgegennahme einer Ausschlagungserklärung auch  dasjenige Amtsgericht -Nachlassgericht- zuständig, in dessen Bezirk die erklärende  Person, also derjenige, der die Erbschaft ausschlagen will, ihren gewöhnlichen Aufenthalt hat, § 344 Abs. 7 FamFG.

 

Beispiele:

  1. der Erblasser hatte seinen letzten gewöhnlichen Aufenthalt in Baden-Baden. Der als Erbe Berufene hat seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Baden-Baden und möchte die Erbschaft ausschlagen:
    Zuständig für die Entgegennahme der Ausschlagungserklärung ist ausschließlich das Amtsgericht -Nachlassgericht- Baden-Baden.
  2. der Erblasser hatte seinen letzten gewöhnlichen Aufenthalt in München. Der als Erbe Berufene hat seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Baden-Baden und möchte die Erbschaft ausschlagen:
    Zuständig für die Entgegennahme der Ausschlagungserklärung sind sowohl das Amtsgericht -Nachlassgericht- Baden-Baden, als auch das Amtsgericht -Nachlassgericht- München.


Form der Ausschlagung:
Gem. § 1945 Abs. 1 BGB erfolgt die Ausschlagung einer Erbschaft durch Erklärung gegenüber dem Nachlassgericht. Die Erklärung ist zur Niederschrift des Nachlassgerichts oder in öffentlich beglaubigter Form abzugeben.

Weitere Dienstleistungen

Im Bereich der notariellen Vorsorgeberatung bereiten wir für Notfälle (Krankheiten, Unfall) auf den konkreten Einzelfall abgestimmte Vollmachten (Generalvollmacht, Vorsorgevollmacht) und andere Anordnungen (Betreuungsverfügung, Patientenverfügung) vor.

Weitere Informationen: http://bnotk.de/Buergerservice/Informationen/Vollmacht/index.php

Selbstverständlich stehen die Notare Zippold & Sonntag ihren Mandanten auch in allen sonstigen Bereichen der notariellen Tätigkeit gerne als Berater zur Verfügung.

Das BNotK-Glossar bietet Ihnen Erläuterungen zu typischen Begriffen aus notariellen Urkunden.

http://bnotk.de/Buergerservice/Glossar/glossar.php

FaLang translation system by Faboba